Über uns

Die Geschäftsidee

Die Marke antsworker ist bereits 2007 entstanden, um verschiedene Dienstleistungen anzubieten. Die Idee erst wurde auf Eis gelegt, da andere Ideen im Vordergrund standen. In 2018 wurde antsworker wieder zum Leben erweckt, nachdem Dienstleistungen vergeblich im Internet gesucht wurde. Es ging um einfache Leistungen, die ohne größere Ausschreibung durchgeführt werden sollten. Die Suche erwies sich als sehr schwierig, da bei fast allen Dienstleistern Angebote angefordert werden mussten und keine Preise offengelegt waren. Die großen Firmen hatten kein Interesse an kleinen Aufträgen. Kleinere Dienstleister hatten meist keine Internetpräsenz und schalteten Anzeigen auf Inseraten und Anzeigeportalen, zwischen gebrauchten Spielzeugen und Möbeln, wie z.B. auf ebay-Kleinanzeigen.

So entstand die Idee einen digitalen Marktplatz zu entwickeln, auf dem die Dienstleistungen durch Dienstleister als Partner angeboten werden. Der Kunde soll dann die Möglichkeit bekommen, den gewünschten Service im Onlineshop zu bestellen, wie ein Produkt.

Informationen für Dienstleistungen antsworker

Gründer von antsworker

Gründer Bülent Kina

Bülent Kina

Herzlich willkommen. Mein Name ist Bülent Kina und bin Gründer von antsworker. Ich möchte mich hier kurz vorstellen, damit Sie wissen, wer eigentlich hinter antsworker steckt und wer Sie als Partner oder Kunde gewinnen möchte.

Vor der Gründung war ich über 25 Jahre bei der Fraport AG (Frankfurter Flughafen). Die letzten 10 Jahre war ich dort als Senior Produkt- und Projektmanager zuständig für die Neu- und Weiterentwicklung von einigen Infrastrukturkritischen IT-Systemen. Davor war ich 15 Jahre als Aufgabenleiter für Prozess- und Qualitätsmanagement beschäftigt. Ich bin gelernter Kaufmann und bekannt für meine verrückten Ideen. Mit meinen Ideen hatte ich bereits zahlreiche Kolleginnen und Kollegen genervt. Die Fraport AG verließ ich freiwillig, um meine Ideen umsetzen zu können. Die Erschütterung der Fraport AG durch Corona hat mir meinen Weg erleichtert.

Zeitgleich bin ich freiberuflicher Unternehmensberater (www.kina-consulting.de) und führe seit 2020 zwei Onlineshops (www.silagora.de & www.kinagora.de). Wenn es die Zeit erlaubt, schreibe ich weiter an meinem Buch „Der Deutschländer“. Privat nehme ich mir sehr gerne Zeit für meine Frau und meine beiden Kinder. Habe hundert Ausreden, warum ich gerade keine Zeit für Sport und Hobbys habe. 

Derzeit bin ich 100% damit beschäftigt, die Firma antsworker auf dem Markt zu platzieren, Partner-Dienstleister zu finden, Mitarbeiter aufzubauen, Investoren neugierig zu machen, Marketing-Maßnahmen durchzuführen, vor allem Sie zu überzeugen, dass wir gute Arbeit machen werden.   

Ich würde mich freuen, wenn ich Sie bei antsworker als Partner oder als Kunde begrüßen darf.

Schöne Grüße aus Frankfurt am Main
Bülent Kina